28

Jun.

Sport, Verband

Information zum BSSB Meisterschützenabzeichen 2020

Kein Bild verfügbar

Liebe Sportleiter und Vorstände,

leider wird es im Jahr 2020 kein BSSB Meisterschützenabzeichen geben.

Im Gegensatz zum DSB, wird der BSSB im Jahr 2020 kein Meisterschützenabzeichen anbieten.

Somit bitte keine Anträge einreichen.

Für das DSB Meisterzeichen gilt die im Mai veröffentlichte Sonderregelung.

Mit sportlichen Grüßen

Walter Horcher
1. Bezirkssportleiter

Drucken
weiterlesen

18

Jun.

Böller, Tradition

Böller- und Salutschießen wieder möglich

Kein Bild verfügbar

Gleichstellung mit aktiven Sportschützen & Wegfall der Teilnehmerobergrenze ab 22. Juni

Liebe Böllerfreunde,

im Dialog mit dem bayerischen Innenministerium konnte im Rahmen der jüngsten Corona-Lockerungen eine praktikable und zufriedenstellende Lösung auch für unsere Böller-und Salutschützen erreicht werden.

Vor dem Hintergrund, dass die Böllerschützen Mitglieder im BSSB sind, gelten hier nun auch die für den Sport im Freien allgemein geltenden Regelungen. Stand heute bedeutet dies, dass unter Einhaltung der Auflagen aus § 9 Abs. 2 der Fünften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Gruppen von bis zu 20 Personen geböllert werden darf.

Ab 22. Juni fällt auch die Obergrenze von 20 Personen weg, sodass dann Böllerschießen mit mehr als 20 Teilnehmern möglich sind.

Adolf Reusch
Bezirks-Böllerreferent

Drucken
weiterlesen

17

Jun.

Verband, Sport

Corona / Covid-19 Pandemie:Bayerische Staatsregierung beschließt weitere Corona-Lockerungen

Ab 22. Juni fallen erneut Einschränkungen weg!

Liebe oberfränkische Schützenfamilie,

die Bayerische Staatsregierung hat weitere Erleichterungen für das Schützenwesen beschlossen.

Ab 22. Juni gilt:

  • Umkleidebereiche im Inneren dürfen wieder genutzt werden
  • Vereinssitzungen sind wieder möglich
  • Lehrgangsbetrieb ist wieder möglich
  • Schützenstüberl eingeschränkt nutzbar
  • Gruppenobergrenze im Sport gestrichen
  • Böller- und Salutschießen ist wieder erlaubt

Allgemein wurde

  • Gastro-Öffnungszeit auf 23 Uhr verlängert
  • Aufenthalt im öffentlichen Raum in einer Gruppe von bis zu 10 Personen wieder erlaubt

Die Abstandsregeln und Hygienevorschriften der gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind dabei nach wie vor einzuhalten. Der ab 22.06. geltende Verordnungstext liegt bisher noch nicht vor. Sobald dies der Fall ist, werden wir diesen hier ergänzen.

Die vollständige Stellungnahme unseres Dachverbands findet sich im BSSB-Info vom 16. Juni 2020 sowie auf der Webseite des BSSB.

Mit oberfränkischen Schützengrüßen

Alexander Hummel
1. Bezirksschützenmeister

Drucken
weiterlesen

09

Jun.

Aus-/Weiterbildung, Jugend

Jugendleiterlizenz-Ausbildung (ÜL-J) 2020

Teilnehmer gesucht

Liebe Aus- und Weiterbildungsreferenten,

nach Absprache mit der BSSB-Geschäftsführung wurde beschlossen, die Jugendleiterlizenz-Ausbildung in diesem Jahr wie geplant anzubieten und durchzuführen sofern es die staatlichen Vorgaben zum Infektionsschutz und zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu Lehrgangsbeginn zulassen werden.

Da im Moment die Entwicklung der Pandemie und ihre Auswirkungen auf Planungen noch unwägbar sind, werden die genauen Hygienemaßnahmen und Verordnungen vor Lehrgangsbeginn den Teilnehmern mitgeteilt.

Geplant ist die Ausbildung am:

  • Gr und - und Aufbaulehrgang : 1 6 . bis 2 4 . Oktober 20 20
  • Abschlusslehrgang (Prüfung) : 19 . bis 2 2 . November 20 20

Sämtliche Informationen zur Ausbildung und weitere Unterlagen finden sich auf der BSSJ-Hompage.

Momentan sind es nur 9 Anmeldungen, von daher wäre es schön, wenn ihr weiterhin Werbung für die Ausbildung macht und noch Teilnehmer rekrutieren könntet. Falls es nicht mehr werden, kann die Ausbildung in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Viele Grüße

Uwe Matzner
Aus- und Weiterbildungsreferent Oberfranken

 

 

 

 

 

Drucken
weiterlesen

02

Jun.

Verband, Sport

Corona / Covid-19 Pandemie: Training in Raumschießanlagen ab 08. Juni wieder erlaubt (Update)

Rahmen-Hygienekonzept mit Freigabe durch das Bayerische Innenministerium ab sofort verfügbar

Liebe oberfränkische Schützenfamilie,

dankenswerterweise ist die Bayerische Staatsregierung unseren Argumentationen gefolgt und hat weitere Erleichterungen für das Schützenwesen beschlossen.

Ab 08. Juni können wir nun auch wieder auf allen Schießanlagen unserer Schützenhäuser (incl. sämtlichen Raumschießanlagen) trainieren. Im Freien sind ab diesem Zeitpunkt auch wieder Wettkämpfe möglich. 

Voraussetzung sind die Einhaltung der bekannten Abstandsregeln sowie die Beachtung entsprechender Hygienekonzepte.

Um den Vereinen die Arbeit vor Ort zu vereinfachen, hat der BSSB in Abstimmung mit dem Bayerischen Innenministerium das nachgestellte Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet und stellt dieses zusammen mit entsprechenden Aushängen zur Verfügung:

Das Vorliegen eines solchen, sportarten- bzw. wettkampfspezifischen Schutz- und Hygienekonzepts vor Ort am Schießstand ist zwingende Voraussetzung der zum 08. Juni erfolgenden Lockerungen der Pandemiebekämpfungsmaßnahmen in Bayern. Es muss auf Verlangen den örtlichen Kreisverwaltungsbehörden vorgelegt werden.

Weitere Lockerungen sind in einem vom bayerischen Innenministerium erarbeiteten Stufenplan vorgesehen, aber aktuell noch nicht näher terminiert.

Die vollständige Stellungnahme unseres Dachverbands findet sich im BSSB-Info vom 02. Juni 2020 sowie auf der Webseite des BSSB.

Mit oberfränkischen Schützengrüßen

Alexander Hummel
1. Bezirksschützenmeister


Weitere Informationen:

Drucken
weiterlesen
News-Archiv RSS-Feed

Schützengaue