ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Bayerischer Sportschützenbund - Bezirk Oberfranken

20

Jul.

Behindertensport, Sport

Parasportler in München erfolgreich

Bayerische Meisterschaft auf Olypmpiaschießanlage

Nachdem coronabedingt seit 2019 keine bayerische Meisterschaft mehr ausgetragen wurde, fand nun wieder in München-Hochbrück eine bayerische Meisterschaft statt. An dieser Meisterschaft konnten auch einige oberfränkische Paraschützen (Behindertenschützen) mit guten Leistungen glänzen und als Lohn vordere Platzierungen erreichen:

In der Klasse Para SH2/AB2 m/w mit Hilfsmittel:

Bernd Roßbach (SG 1926 Einberg)
Luftgewehr, 2.Sieger mit 416,7 Ringen
KK 100m, 3. Sieger mit 294 Ringen
Zimmerstutzen, 5.Platz mit 273 Ringen

Karl Scharf (Diana 1957 Neuhausen)
Zimmerstutzen, 2. Sieger mit 279 Ringen
KK Liegenkampf, 2.Sieger mit 589,6 Ringen

Sebastian Schmidt (FSV Schnabelwaid)
Luftgewehr, 3. Sieger mit 416,4 Ringen
LG Liegend, 4. Platz mit 416,2 Ringen

Henri Herppig (SG 1926 Einberg)
KK 100m, 4. Platz mit 293 Ringen

Alfred Plößer (SG 1891 Hollfeld)
Zimmerstutzen, 4. Platz mit 274 Ringen

Volker Künzel (Schützenbrüder Krötenbruck 1897)
KK 100m, 5.Platz mit 293 Ringen

Wir gratulieren allen Startern zu ihren Platzierungen.

Karl Scharf
Referent Parasport

Drucken
weiterlesen

20

Jul.

Sport, Aus-/Weiterbildung

Ausbildungslehrgang zum Kampfrichter-C

Kein Bild verfügbar

Ausschreibung

Liebe Sport-Interessierte,

der Bezirk bietet ein Seminar für Kampfrichter-C Gewehr oder Pistole an.

Die Durchführung erfolgt, wenn mindestens 4 Anmeldungen für den jeweiligen Fachteil vorliegen. Dieses Seminar kann auch für die Verlängerung einer C-Kampfrichter Lizenz genutzt werden.

Die Dauer des Seminares beträgt 8 UE (8 x 45 Minuten) und eine anschließende Prüfung. Ferner sind 2 Tage Praxiseinsatz bei einer Meisterschaft (Gau aufwärts oder Ligakampf) zu absolvieren. Die 8 UE teilen sich auf in 4 UE Teil 0 und 4 UE Fachteil (1 und 9 bzw. 2 und 9 der SpO).

  • Termin: 21.08.2022 
  • Beginn 09:00 Uhr
  • Ort: Schützenhaus SG 1883 Ebersdorf (Schulstr. 17, 96237 Ebersdorf)

Anmeldung erfolgt bis spätestens 31.07.2022 unter Verwendung des beigefügten Meldeblattes an w.horcher@bssb-ofr.de.

Lehrgangsgebühr: 15,- € (diese beinhaltet 1 Essen)

Mitzubringen ist eine aktuelle Ausgabe der SpO (Stand 01.01.2022).

Mit sportlichen Grüßen

Walter Horcher
1. Bezirkssportleiter

 

Drucken
weiterlesen

20

Jul.

Trainer (Gewehr), Kader (Kugel)

Bayerische Meisterschaften

Oberfrankens Jugend erfolgreich auf der Olympia Schießanlage Hochbrück

Das Trainerteam Gewehr kann auf eine sehr erfolgreiche Bayerische Meisterschaft unserer Gewehrschützen zurückblicken. 

Luftgewehr:
Felix Knoch (SV 1895 Grub am Forst) gelang eine klasse Leistung im Luftgewehr-Wettbewerb bei den Junioren II. Er erreichte mit 408,8 Ringen den dritten Platz. Hiermit bestätigte er seine gute Wettkampfform. Bereits beim LG-Cup am 14.05.2022 in München erzielte er sehr gute Ergebnisse (611,0 + 608,6 Ringe). Ebenso wurde er vom Landestrainer Marco Müller aufgrund seiner guten Leistungen kurzfristig für die ARGE-Alp nachnominiert. 

Jonas Thiem (FSV Schnabelwaid) schaffte bei den Junioren I als vierter (405,6 Ringe) nach dem Vorkampf den Sprung ins Finale. Am Ende erreichte er einen guten 7. Platz. Celina Daum (SG Tell Neubau) wurde bei den Juniorinnen II 9te mit 408,3 Ringen. Ferdinand Priller (SV Fichtelgebirge) konnte einen guten 4. Platz mit 401,6 Ringen (Jugend) für sich verzeichnen. 

Sehr erfolgreich waren auch unsere Schülerinnen. Inola Zink (AT Neudrossenfeld) wurde 3te im Stehendwettbewerb mit 201,3 Ringen.

Im 3-Stellungs-Wettkampf in der Schülerklasse erreichte unsere Bayernkaderschützin Elena Sachs (Sportschützen 1970 Merkendorf) die Beste Platzierung aus oberfränkischer Sicht. Sie wurde 8te mit 575 Ringen. Auch Inola Zink (AT Neudrossenfeld) erreichte wieder ein gutes Ergebnis. Inola schoss 574 Ringe und kam hiermit auf den 11. Platz. Elisabeth Vocke erzielte bei ihrer ersten BM mit 553 Ringen ihre persönliche Bestleistung. Erik Schmidkunz (SV Fichtelgebirge) wurde bei der Jugend guter 7ter mit 571 Ringen. 

Kleinkaliber:
In den Kleinkaliberdisziplinen wurden gleich mehrere Podestplatzierungen eingefahren. Allen voran wurde Fabian Leicht (SG Coburg) Bayerischer Meister KK-Liegend bei den Junioren II mit 611,6 Ringen. Ihm folgte auf dem 3.Platz Hannes Müller (SSG Ofr.-West) mit 606,2 Ringen.

Auch im Wettbewerb KK 3x20 Schuss Junioren II wurde Hannes Müller (SSG Ofr.-West) sehr guter 3ter mit 559 Ringen. Ihm folgten mit 557 Ringen Fabian Leicht (SG Coburg) auf dem 4. Platz und Felix Knoch (SV Grub am Forst) mit 546 Ringen auf dem 6. Platz.

Hannes Müller erreichte auch bei KK 3x40 mit 1101 Ringen den 5. Platz im Einzel. Unsere beiden Jugendschützen von der SSG Ofr.-West Sebastian Losgar und Magnus Steinhardt erreichten im KK-Liegend–Kampf den  7. Platz mit 577,0 Ringen bzw. 8. Platz mit 570,0 Ringen.

An dieser Stelle nochmal Herzlichen Glückwunsch für die fantastischen erbrachten Leistungen.

Euer
Trainerteam Gewehr

Drucken
weiterlesen

20

Jul.

Sport, Verband

BSSB Meisterabzeichen

Kein Bild verfügbar

Beantragung bis spätestens 06. August erforderlich!

Liebe Sportfreunde,

ich habe die mündliche Aussage, dass es in diesem Jahr wieder ein BSSB Meisterschützenabzeichen geben wird.
Leider gibt es aus München noch keine offizielle „Ausschreibung“.

Es sollen aber die Qualifikationsergebnisse zur Landesmeisterschaft 2022 gelten.

Die Beantragung soll bis zum 06.08.22 möglich sein.

Dies alles unter Vorbehalt, da wie eingangs erwähnt, bisher alle Informationen bisher nur mündlich erfolgt sind! Die allgemeinen Informationen zur Beantragung finden sich im einschlägigen Artikel im Bereich Sport.

Mit sportlichen Grüßen

Walter Horcher
1. Bezirkssportleiter

Drucken
weiterlesen

07

Jul.

1. Bundesliga, 1. Bundesliga

29. Ländervergleichskampf 25.06.2022 in Quickborn

Anfang der 90 Jahre sollte das Vorderladerschießen im Norden der Republik etwas nach vorne gebracht werden. Deshalb wurde einen fünf Ländervergleichswettkampf im Vorderladerschießen mit den nördlichen Schießsportverbänden ausgetragen. Man wollte so den Leistungsstand feststellen, da bei den Deutschen Meisterschaften die Bayern immer dominierten. Leider sprangen immer mehr Verbände ab.

Um diesen Wettkampf nicht einschlafen zu lassen, wurde der Referenten des Bayrischen Sportschützenbundes gefragt, ob dieser nicht mit einer Abordnung teilnehmen möchte.

So entstand der drei Ländervergleichswettkampf im Vorderladerschießen zwischen den Verbänden Bayern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Am 24.06.2022 machte sich eine Abordnung von 14 Bayerischen Kaderschützen auf den Weg in das Schieß-Sport-Zentrum Quickborn-Renzel. Darunter auch die Oberfranken Bernd Schneider von der SSG Weidhausen 1888, Helmut Stubenrauch von der SG Coburg und Olaf Meißner von der SG Scheuerfeld.

Samstag ab 8 Uhr traten die insgesamt 40 Schützinnen und Schützen der 3 Landesverbände in insgesamt 9 verschiedenen Disziplinen an. Ein anstrengender Wettkampftag stand bevor, startete jeder Bayer doch in 2 bzw. 3 verschiedenen Disziplinen.

Es wurden gute Ergebnisse geschossen, die bei der abendlichen Siegerehrung bekanntgegeben wurden. Dabei heimsten die Bayern viele Siege ein. Bei der Mannschaftswertung gaben sie keinen einzigen der 9 Titel ab. Aus oberfänkischer Sicht ist das Ergebnis von Helmut Stubenrauch von 145 Ringen mit der Perkussionspistole herauszustellen. Aber auch die 145 Ringe von Bernd Schneider mit dem Perkussionsfreigewehr und die 144 Ringe mit dem Perkussionsgewehr, sowie die 142 Ringe von Olaf Meißner mit dem Steinschloßgewehr stehend auf 50m können sich sehen lassen.

Der Wettkampf diente auch zu Überprüfiung des Leistungsstandes für die Ende Juli anstehende Deutsche Meisterschaft im Vorderladerschießen, die in Pforzheim ausgetragen wird.

Folgende Plätze belegten die oberfänkischen Schützen:

1. Platz    Helmut Stubenrauch, SG Coburg    Perkussionspistole    145 Ringe
2. Platz    Bernd Schneider, SG Weidhausen 1888    Perkussionsfreigewehr    145 Ringe
2. Platz    Olaf Meißner, SG Scheuerfeld    Steinschloßgewehr    142 Ringe
3. Platz    Bernd Schneider, SG Weidhausen 1888    Perkussionsgewehr    144 Ringe
3. Platz    Helmut Stubenrauch, SG Coburg    Perkussionsrevolver    134 Ringe
5. Platz    Bernd Schneider, SG Weidhausen 1888    Dienstgewehr    129 Ringe
5. Platz    Helmut Stubenrauch, SG Coburg    Steinschloßpistole    126 Ringe
9. Platz    Olaf Meißner, SG Scheuerfeld    Muskete    104 Ringe

Am Sonntag gegen 9:00 Uhr traten die mit Medaillen behängten und gut gelaunten Vorderladerschützen aus Bayern die Rückreise an.

Stv. BezSm Werner Hackenschmidt
Referent Vorderlader

Drucken
weiterlesen
News-Archiv RSS-Feed

Berichtsheft

zum 69. Ordentlichen Bezirksschützentag 2022 im Gesellschaftshaus in Sonneberg

Mehr Infos

Neueste Downloads


Schützengaue