01

Dez.

Trainer (Pistole), Kader (Kugel)

Pistolenkaderabschluss bei der SG Redwitz

Zum letzten Pistolenkadertraining 2017 trafen sich Aktive und Ehemalige am 1. Dezember im Redwitzer Schützenhaus.

Nach der üblichen Trainingseinheit wurde von allen anwesenden Schützen und Betreuern auf die Ehrenscheibe zum Kaderabschluss geschossen. Gewinner mit dem besten Tiefschuss war Andreas Blasberg von der SG Coburg vor Sonja Schmidt und Jeanette Heyder (SG Ludwigstadt). Die Ehrenscheibe wurde speziell zum Kaderabschluss von Helmut Schmidt gestaltet und angefertigt. Jeder Teilnehmer erhielt als Dankeschön zum Abschluss ein kleines Geschenk. Bei einem guten Essen mit selbstgemachten Apfelpunsch erinnerte man sich gerne an vergangene Jahre.

Acht Jahre lang trainierte die Pistolentrainerin Kerstin Schmidt hier mit jungen Talenten und aufstrebenden Spitzensportlern. Die SG Redwitz erwies sich als ideale Sportstätte hierfür, da alle Pistolendisziplinen trainiert werden konnten.

Nach dem Start im Jahr 2009 erbrachte die Talentsuche der Pistolentrainerin Kerstin Schmidt schnell Erfolge bis zur Landesebene – Redwitz wurde zum BSSB-Stützpunkt! In den nachfolgenden Jahren kamen Alexandra Bitter, Sonja Schmidt und Michael Bittner zu internationalen Einsätzen. Highlights waren hier Sonja Schmidt`s Start bei der YOG-Qualifikation in Moskau, Alexandra Bitter wurde Europameisterin in der Mannschaft und Michael Bittner errang den Bronzeplatz beim IWK Pilsen. Bei Ligawettkämpfen verhalfen die jungen Nachwuchsschützen ihren Mannschaften  zu wertvollen Tabellenpunkten.

Zum Jahreswechsel übernehmen jetzt die beiden Erfahrungsträger Arpad von Schalscha-Ehrenfeld (SG Coburg) und Peter Baldauf (SG Bad Berneck) die zukünftige Betreuung der Nachwuchsgruppe. Abwechselnd werden dort im regelmäßigen Turnus abwechselnd Trainingseinheiten stattfinden.

Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die mich in meiner Bezirkstrainertätigkeit unterstützt und gefördert haben.

Viel Glück für die Zukunft und eine gute Hand bei der Talentsuche wünsche ich den beiden Nachfolgern.
Kerstin Schmidt

 

Drucken
weiterlesen

19

Nov.

Trainer (Pistole), Kader (Kugel)

Neue Pistolentrainer im Schützenbezirk Oberfranken

Arpad v. Schalscha-Ehrenfeld (2. v. l.) und Peter Baldauf (r.) sind die neuen Pistolentrainer des Schützenbezirks Oberfranken und folgen auf Kerstin Schmidt, deren Arbeit stellv. 1. BezSpL Horcher bei der Übergabe würdigte.Arpad v. Schalscha-Ehrenfeld (2. v. l.) und Peter Baldauf (r.) sind die neuen Pistolentrainer des Schützenbezirks Oberfranken und folgen auf Kerstin Schmidt, deren Arbeit stellv. 1. BezSpL Horcher bei der Übergabe würdigte.

Arpad von Schalscha-Ehrenfeld (Coburg) und Peter Baldauf (Bad Berneck) sind die neuen Pistolentrainer des Schützenbezirks Oberfranken. Beide Coaches sind erfolgreiche Schützen, die sich bei Wettbewerben bis zur nationalen Ebene einen guten Namen gemacht haben, und nun ihre Erfahrung an den Nachwuchs weitergeben wollen.

Bezirksschützenmeister Alexander Hummel freut sich, dass mit Peter Baldauf und Arpad von Schalscha-Ehrenfeld zwei anerkannte Experten als Nachfolger für Kerstin Schmidt (Redwitz an der Rodach) gefunden werden konnten. Die Redwitzerin stehe für viele Erfolge oberfränkischer Pistolenschützen auf bayerischer und deutscher Ebene, betont Hummel. Herausragend sei ihr Einsatz als Leiterin des Bezirks-Pistolen-Training-Stützpunkts Redwitz gewesen.

„Mit Kerstin Schmidt verabschieden wir eine Trainerin, die über viele Jahre hinweg einen Großteil ihrer Zeit in die Ausbildung unserer Jugend investiert hat“, so Bezirksschützenmeister Alexander Hummel. Der BSSB-Bezirksverband Oberfranken danke ihr für ihren herausragenden Einsatz.

Drucken
weiterlesen

08

Jan.

Kader (Kugel), Trainer (Pistole)

Kadertraining Pistole 2017 startet

Kein Bild verfügbar

Am 19. Januar 2017 startet um 18.00 Uhr das erste Stützpunkttraining mit der Luftpistole am Bezirkskaderstützpunkt bei der SG Redwitz (Gässla 33, 96257 Redwitz).

Alle folgenden Termine finden sich im Jahresterminplan 2017.

Dieses Jahr sind 10 Trainingseinheiten geplant. Schwerpunktmäßig wird mit der LP auf 10m trainiert. Bei Bedarf wird auch auf 2 mechanische Klappanlagen für MLP Disziplin und auf eine elektronisch gesteuerte Drehanlage für Mehrkampf LP trainiert. Weitere Trainingseinheiten mit der FP auf 50m, SFP und SP auf 25m mit Lichtzeichensteuerung (rot/grün) können ebenfalls nach Bedarf mit der Bezirkstrainerin Kerstin Schmidt vereinbart werden.

Drucken
weiterlesen

07

Jan.

Trainer (Pistole), Trainer (Pistole)

Auswahlkriterien BSSB Kader 2017

Kein Bild verfügbar

Ziel des Bezirksstützpunktes Oberfranken ist es, den Pistolennachwuchs so zu fördern, dass dieser sich für den Bayernkader/Nachwuchsgruppe qualifiziert.

Der Bayernkader Pistole wird seit 2013 vom Landestrainer Thomas Karsch auf dem Olympiastützpunkt in Hochbrück geleitet. Talentierte Nachwuchsschützen werden von ihm zu Lehrgängen eingeladen.

Auswahlkriterien für den Bayernkader Pistole (BK) 2017/2018:

Die Grundlage für die Qualifikation für den BK stellt die Sichtungsschiene dar. Sie wird in den Disziplinen LP, OSP, FP und SP in den Klassen Schüler / Jugend / Junioren B / Junioren A und Erwachsene ausgeschrieben.

Sichtungswettkämpfe:

  • Nikolauscup 04.12.2016
  • Bezirksmeisterschaft
  • Bayernpokal (nur Schüler, Jugend, Junioren) 24.06.2017
  • Bayerische Meisterschaft
  • Landesschützenmeisterpokal 12.08.2017
  • Deutsche Meisterschaft

Die Altersgruppen gelten nach dem aktuellen Sportjahr.

Es werden die BM, DM und die zwei besten Wettkämpfe gewertet.

Ein Schütze/eine Schützin hat nur als 1. oder 2. Platzierter der Sichtungsschiene einen Kaderplatz garantiert. Zudem sollte der Schütze mind. zwei mal die Leistungsnormen (Ringzahlen) erfüllen.
Die restlichen Kaderplätze diskutiert das Entscheidungsgremium.

Zudem wird von allen Kadersportlern erwartet, mindestens ein mal im Monat an einem Stützpunkttraining teilzunehmen.

Drucken
weiterlesen

01

Feb.

Trainer (Pistole), Kader (Kugel)

Bezirksstützpunkt Oberfranken Pistole nun auch BSSB-Stützpunkt

Die SG 1903 Redwitz ist nun für die Pistolenschützen im Bezirk die geographische Mitte und seit 2013 BSSB-Stützpunkt. Beste Bedingungen also für eine erfolgreiche Talentschmiede.

Ziel ist es für mich als Pistolentrainerin vor allem junge Talente zu entdecken, durch eine konsequente Ausbildung zu motivieren und bis zum Leistungsniveau des Bayernkaders zu bringen.

Bereits seit Mai 2009 ist die SG 1903 Redwitz Trainingsstützpunkt des Bezirks Oberfranken. Jedes Jahr werden 20 Trainingstage angeboten. Alle 14 Tage Donnerstags um 18:00 Uhr wird trainiert. Die Trainingstage und weiteren Termine stehen im Jahresplan.

Der Stützpunkt ist offen für alle interessierten Schützinnen und Schützen des Bezirk Oberfranken. Ziel ist es, möglichst viele junge Talente aus unserem Bezirk für den Landeskader vorzubereiten. Bei entsprechender Schießleistung können Schützen in den Nachwuchskader bzw. die Nachwuchsgruppe berufen werden.

Die Teilnehmer/innen am Stützpunkttraining können Anfänger oder auch erfahrene Nachwuchsschützen (ab Schüler/Schülerin) sein und Interesse am Verbessern der eigenen Leistung zeigen. Grundlagen und der sichere Umgang mit dem Sportgerät
werden vorausgesetzt! Vermittelt werden unter anderem Aufbau des Wettkampfs, Ausdauer, Taktik und Teamgeist.

Die Teilnahme am Stützpunkttraining ist freiwillig und kostenlos.

Leistungsstarke Schützen, die vom BSSB zu Sichtungen und Kaderlehrgängen eingeladen werden, erhalten eine entsprechende Unterstützung in Form von Tagegeld und Fahrtkostenzuschuß.

Zur Umsetzung dieser Ziele ist in Redwitz ein sehr geeignetes Umfeld gefunden worden. Die Schießanlagen wurden stetig verbessert und auch neu angeschafft. Diese wurden oft in Eigenleistung und Eigenkonstruktion geschaffen, um die Kosten
möglichst im Rahmen zu halten.

Hier eine kurze Vorstellung der Schießstätte:

  • 10 m Schießanlage mit 17 Schießständen (elektr. Zuganlagen)
  • darin integriert 2 mechanische Klappanlagen für MLP Disziplinen
  • 1 elektronisch gesteuerte Drehanlage für Nachwuchswettbewerb LP Mehrkampf

  • 25 m Schießanlage Kal. 22Lfb für bis zu 7 Pistolenschützen SP oder ein OSP Schütze
  • 5 Klappscheiben für  die jeweilige Diszipline mit Zeitsteuerung und Lichtzeichensteuerung
  • somit beste Bedingungen zur Wettkampfsimulation zur BM und DM in München!
  • 50 m Schießanlage mit 6 Schießbahnen Kal. 22Lfb für Freie Pistole.

Es können somit alle Olympischen Disziplinen durchgeführt und trainiert werden.

Wir freuen uns auf Euch!


Drucken
weiterlesen

JASSI Verlängerung

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldungen zu unserem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder u. Jugendliche!

Mehr Infos