17

Mrz.

Senioren, Sport

SV Creidlitz verteidigt Wanderpokal beim oberfränkischen Bezirksseniorenschießen

Siegerehrung mit 1. Bürgermeister Zinnert, Peter Baldauf, SV Neunkirchen, SV Creidlitz, Reinhard Mohr, Schützen Krötenbruck (v. l.) Blick auf die Stände

Auflageschützen schnuppern Bayerliga-Luft

Die oberfränkischen Seniorenschützen trafen sich im Rahmen des Bayernliga Finals in Bad Berneck. Mit fast 130 Teilnehmern konnte Bezirksseniorenreferent Reinhard Mohr das bislang größte Starterfeld zum Seniorenschießen begrüßen. Das Schießen unter der Schirmherrschaft des Bad Bernecker Bürgermeisters Jürgen Zinnert ging ohne Probleme über die Bühne. Die 22 elektronischen Schießanlagen, die für das Finale der Bayernliga Nord-Ost in der Sporthalle in Bad Berneck aufgebaut waren, war für viele der Auflageschützen ein ungewöhnlicher Rahmen.

Vor der Siegerehrung begrüßte Bürgermeister Zinnert die Schützen in Bad Berneck, und betonte, dass seine Stadt den Schießsport immer nach Kräften unterstützt. Bevor man zur Preisverteilung kam dankte der Bezirksseniorenreferent Bürgermeister Zinnert nochmals für die Übernahme der Schirmherrschaft und der SG Bad Berneck, und hier besonders Schützenmeister Peter Baldauf, für die tolle Organisation der Veranstaltung.

Den Wanderpokal konnte Vorjahressieger SV Creidlitz, wenn auch in anderer Besetzung, erfolgreich verteidigen. Zweiter mit dem Luftgewehr wurde Krötenbruck vor Neunkirchen. Bei den Pistolenschützen waren die einheimischen Schützen der SG Bad Berneck besonders stark und belegten die Plätze eins und drei, zweiter wurde die Mannschaft von Altstadt Bayreuth.

In der Einzelwertung setzten sich die beiden deutschen Meister des Bezirks Oberfranken durch: Mit dem Luftgewehr siegte Christina Kob mit 317,0 Ringen vor Renate Schramm (316,7) aus Rottenbach und Inge Gelbrich aus Krötenbruck (316,0). Mit der Luftpistole war Valerius Rack mit 310,4 Ringen das Maß der Dinge. Zweiter wurde Helmut Köhler mit 303,6 Ringen (beide Bad Berneck), auf Platz 3 kam Oskar Wank aus Bayreuth mit 297,2 Ringen. Für die besten Blatt´l innerhalb des 30 Schuss Wettkampfes wurden 30 Sachpreise vergeben. Die drei Erstplatzierten hatten allesamt als besten Schuss einen 1,0 Teiler, sodass die Rangfolge Erhard Loch aus Creidlitz vor Peter Rammig (Hof) und Inge Gelbrich (Krötenbruck) erst durch den zweitbesten Schuss ermittelt werden konnte.

Die vom Schirmherrn gestiftete Bezirksehrenscheibe sicherte sich der Bad Bernecker Thomas Medick mit 8,9 Teilern vom den beiden Creidlitzerinnen Christina Zeitner (10,0) und Christina Kob (14,1).

Sämtliche Ergebnisse können unter www.bssb-oberfranken.de abgerufen werden.

Drucken
weiterlesen

14

Mrz.

Verband, Waffen-/Sprengstoffgesetz

BSSB lehnt Entwurf zur Änderung des Waffenrechts entschieden ab - Aktualisiert

Sprechen Sie Ihre/n örtlichen Abgeordnete/n an und teilen Sie den Beitrag!

Zur geplanten Umsetzung der EU-Feuerwaffenrichtlinie in deutsches Recht hat das BMI den Schießsportverbänden einen Gesetzentwurf übermittelt und ein sehr knappes Zeitfenster zur Stellungnahme gesetzt.

Kurz gefasst: Der Bayerische Sportschützenbund e. V. lehnt den Gesetzesentwurf entschieden ab.

Der Entwurf kriminalisiert den ohnehin sehr restriktiven legalen Waffenbesitz in Deutschland und kann damit dem angestrebten Wesensgehalt der Richtlinie – die missbräuchliche Verwendung von Feuerwaffen für kriminelle Zwecke und die Bekämpfung des Terrorismus – nicht gerecht werden.

Hier finden Sie sämtliche aktuellen Informationen zum Thema:

Drucken
weiterlesen

12

Mrz.

Verband, Allgemein

Mailingliste für Vereine gestartet

Schneller Austausch von Vereinsnachrichten leicht gemacht im Schützenbezirk Oberfranken

Liebe Schützenfreunde,

vielfach wurde der Wunsch an die Geschäftsstelle herangetragen, eigene Veranstaltungen mit ortsübergreifendem Charakter per E-Mail innerhalb des Schützenbezirks weitergeben zu können.

Bekanntermaßen erlaubt das Datenschutzgesetz die Weitergabe der E-Mailadressen auch zwischen den Vereinen nicht. Um dennoch allen Vereinen die Möglichkeit zu geben, eigene Nachrichten schnell und unkompliziert weiterzugeben, wurde in Abstimmung mit dem BSSB Landesdatenschutzbeauftragten Mailingsliste für unsere Vereine angelegt, die

  • unter vereine(at)schuetzenbezirk-oberfranken.de erreichbar ist
  • von der Bezirks-Geschäftsstelle verwaltet wird
  • vom Webteam moderiert wird
  • und mit den E-Mailadressen der im ZMI-Client eingetragenen Sportleiter, Schützenmeister und 1. Vorsitzenden der Vereine Oberfrankes befüllt wurde.

Jeder Listenteilnehmer hat eine Begrüßungsmail mit sämtlichen Nutzungsinformationen erhalten und kann

Die an die Mailingsliste gerichteten Nachrichten werden erst nach Freigabe durch das Webteam an die Liste weitergegeben und sollten

  • von bezirksweitem Interesse sein
  • keine Anhänge mit mehr als 500kb enthalten
  • im Footer detaillierte Angaben über den Versender (Verein, Name, Kontakt-Daten) enthalten.

Für Rückfragen bei der Nutzung steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit oberfränkischen Schützengrüßen
Alexander Hummel

Drucken
weiterlesen

09

Mrz.

Jugend, Sport

Shooty Cup 2019

Gruppenbild aller Teilnehmer am Shooty-Cup 2019 Es wird um jeden Ring gerungen...

Bezirksentscheid in Pettstadt durchgeführt

Am 09. März fand der Shooty Cup auf Bezirksebene im Schützenhaus der Freihand Schützen Pettstadt statt. Es kämpften insgesamt acht Mannschaften aus den Gauen West, Süd und Nord-Ost um gute Platzierungen. Die Schüler schossen auf eine 20 Schussserie, durch die die Teilnehmer für den Landesentscheid ermittelt wurden.

1.Platz wurden die Schützen von dem SV Fichtelgebirge 1

        mit 357 Ringen von den Schützen Scharf Felix und Bocskor Attila.

2.Platz wurden die Schützen dem SV Fichtelgebirge 3

        mit 344 Ringen von den Schützen Geyer Nico und Fiedler Anna.

3.Platz wurden die Schützen von den A.T. Neudrossenfeld

        mit 344 Ringen von  den Schützen Richter Marie und Peckmann Fiona.

4.Platz wurden die Schützen von der ASG Hofer Bamberg

        mit 308 Ringen von den Schützen Kosch Cosima und Stenglein Anna.

5.Platz wurden die Schützen der FSV Schnabelwaid – Preunersfeld

        mit 307 Ringen von den Schützen Thiem Christiane und Gebhardt Philipp.

6.Platz wurden die Schützen der ZST Weidesgrün

        mit 304 Ringen von den Schützen Petrasek Michal und Schmidt Leopold.

7.Platz wurden die Schützen von der SG Sparneck 1

        mit 302 Ringen von den Schützen Retsch Tim und Retsch Lisa.

8.Platz wurden die Schützen der SG Sparneck 2

        mit 272 Ringen von den Schützen Schneider Ben und Bauer Luis.

Sämtliche Ergebnisse (Einzel- und Mannschaftswertung) finden sich auf der Ergebnisliste.

Die Bezirksjugendleitung bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen und vor allem bei den Freihand Schützen Pettstadt für die kostenfreie Bereitstellung ihres Vereinsheimes und des Schießstandes.

Die Verantwortlichen des Shooty Cup`s freuen sich schon heute auf das nächste Jahr auf eine rege Teilnahme von Vereinen aus dem gesamten Schützenbezirk Oberfranken.

Tobias Horcher
2. BezJL

 

Drucken
weiterlesen

01

Mrz.

Bayernliga, Sport

Fans zur Unterstützung gesucht

Bayernliga Finaltag Bayernliga Finaltag

Finale in der Bayernliga Luftgewehr LIVE

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat die SG Bad Berneck auch 2019 wieder die große Ehre, das Finale der Bayernliga Luftgewehr ausrichten zu dürfen.

Eingeladen in Bad Bernecker Dreifachturnhalle (Klang 15, 95460 Bad Berneck) sind die Fans sämtlicher antretender Vereine. Allerdings brauchen natürlich unsere oberfränkischen Mannschaften Eure lautstarke Unterstützung- kommt vorbei und erlebt hochklassigen Schießssport vor ganz großer Kulisse!

Auf Euer Kommen freut sich die SG 1868 Bad Berneck!

 

Drucken
weiterlesen
News-Archiv RSS-Feed