15

Jun.

Verband, Schützengau

Herzlichen Glückwunsch, lieber Heinz!

1. GSM Hans-Joachim Hiller (li.) gratuliert gemeinsam mit Stv. BezSM Adolf Reusch dem Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky (Mitte)1. GSM Hans-Joachim Hiller (li.) gratuliert gemeinsam mit Stv. BezSM Adolf Reusch dem Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky (Mitte)

Der Schützenbezirk Oberfranken gratuliert seinem Ehrenmitglied und Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky!

Im Namen der oberfränkischen Schützenfamilie überbrachte Stv. Bezirksschützenmeister Adolf Reusch gemeinsam mit 1. GSM Hans-Joachim Hiller anlässlich des 80. Geburtstags die besten Glückwünsche an das Bezirks-Ehrenmitglied Heinz Jantschewsky.

Wir gratulieren dem Jubilar auf das Herzlichste und wünschen Ihm und seiner Frau Uschi vor allem Gesundheit, gemeinsames Glück und Gottes Segen!

 

Drucken
weiterlesen

30

Apr.

Jugend, Schützengau

Nachbericht zum Forchheimer "Tag der Jugend"

Sogar in schwerer Montur versuchten sich unsere Gäste am LichtpunktgewehrSogar in schwerer Montur versuchten sich unsere Gäste am Lichtpunktgewehr

Begeisterte Jugendliche am Lichtpunktgewehr

Forchheim. Die Gaujugend im Schützengau Oberfranken West traf sich bereits früh morgens am Rathausplatz in Forchheim. Nach kurzer Lagebesprechung begannen wir den Aufbau unseres Standes, welcher aus Pavillon und vier Lichtpunktständen bestand.

Die Lichtpunktgewehre wurden uns von der BSSJ zur Verfügung gestellt. Um das Schießen erfolgreich durchzuführen, richteten wir die Gewehre entgegen der Sonne aus. Unsere Infomaterialien, welche uns zusätzlich aus München von der BSSJ gestellt wurden, legten wir an der Seite des Pavillons aus. Dadurch konnten sich Jugendliche und Eltern im Vorfeld informieren. Außerdem wurden uns Give-Aways für Jugendliche in Form von Bällen, Malbüchern, Schlüsselanhängern und Stickern zur Verfügung gestellt.

Der Aufbau war innerhalb kürzester Zeit erledigt, weshalb wir bereits die ersten Jugendlichen empfangen konnten. Nach kurzer Zeit bestand ein großes Interesse von wissbegierigen Jugendlichen und Kindern. Zuerst erklärten wir den Ablauf des Schießens:  Anlegen, Kimme-Korn, Zielen und Abdrücken. Dieses Vorgehen wurde von den meisten sofort umgesetzt. Unser Stammkunde aus dem letzten Jahr, Tobias 12 Jahre aus Kersbach,  schoss und unterstützte uns tatkräftig.

Tobias organisierte ein Vergleichsschießen mit dem Jugendkontaktbeamten der Polizeiinspektion Forchheim, welches Tobias ganz klar für sich entscheiden konnte.

Auch Besucher aus fernen Kontinenten, z.B. Asien, konnten wir trotz sprachlicher Barrieren (mit Händen und Füßen), vom Schießen begeistern. Zusätzlich besuchten uns die mit schwerem Atemschutz ausgerüsteten Feuerwehrmänner. Es herrschte durchgehend reger Betrieb. Der Tag der Jugend war ein voller Erfolg und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und neue Gesichter am Stand der Gaujugend des Gaues Oberfranken West.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim Kreisjugendring Forchheim.

Drucken
weiterlesen

69. Bayerischer Landesschützentag

in Garching-Hochbrück am 15. Juni 2019

Mehr Infos